Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Rot-Grün mit Abstand Lieblingskoalition der Wiener

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Michael Ludwig Birgit Hebein - C. Jobst PID

Das Meinungsforschungsinstitut Peter Hajek Public Opinion Strategies hat im neuen “ATV Wien Trend” 800 wahlberechtigte Wiener im Methodenmix (Telefon und Online) zur bevorstehenden Wien-Wahl befragt und erhob, welche Regierungskoalition ihnen nach der nächsten Gemeinderatswahl am liebsten wäre.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Die seit 2010 regierende rot-grüne Koalition hat weiterhin ihre Anhänger, insbesondere unter den SPÖ-Wähler (55%) und Grün-Wähler (64%):

SPÖ-Grün: 32 Prozent
SPÖ-ÖVP: 18 Prozent
ÖVP-Grüne-NEOS: 16 Prozent
Keine von diesen: 26 Prozent
Weiß nicht/keine Angabe: 8 Prozent

36 Prozent der Wiener würden auf Nachfrage eine Dreier-Koalition aus ÖVP, Grünen und NEOS mit einem unabhängigen Bürgermeister begrüßen, 48 Prozent lehnen eine solche Koalition ab.
Dazu Meinungsforscher Peter Hajek: “Während ÖVP- und NEOS-WählerInnen mehrheitlich dafür zu haben wären, ist die Grün-Wählerschaft gespalten. Vermutlich erwartet man sich in einer zukünftigen Regierung mit der SPÖ eher ein Durchsetzen grüner Politik.“

Ein gutes Zeugnis bekommt die Stadt in der Corona-Krise ausgestellt: 69 Prozent sind der Meinung, die Stadt ist bisher sehr gut oder eher gut durch die Pandemie gekommen, 27 Prozent sind gegenteiliger Meinung. Besonders kritisch sind FPÖ-Wähler. Jeder zweite blaue Wähler meint, Wien sei schlecht durch die Krise gekommen.

Quelle: OTS

Share This Article
Leave a comment