Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Vergewaltigung: Drei Afghanen vorzeitig wieder frei

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Sujetbild Vergewaltigung - Jills - Pixabay

Die Tat war geplant: Die zwei 17-jährigen Flüchtlinge aus Afghanistan und ihr erst 16-jähriger Komplize lauerten Freitag, den 22. April 2016, um ein Uhr früh der 21-jährigen Austauschstudentin auf, die am Heimweg die Toilette auf dem Praterstern in Wien-Leopoldstadt aufsuchen wollte. Kaum war das Mädchen in der WC-Kabine, öffnete ein Täter das Schloss mit einer Münze. Die junge Frau wehrte sich – die drei Afghanen schlugen sie nieder, der Kopf des Opfers wurde gegen die WC-Schüssel geschlagen, Mund und Nase zugehalten. Der jüngere Täter hielt die Studentin brutal fest, seine zwei Landsleute vergewaltigten die Studentin mehrmals.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Zum Artikel

Share This Article
Leave a comment