Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Asylstatistik: Mehr als 2.500 Asylanträge im November

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Christian Stocker - Sepa Media - Martin Juen

2022 erreichte Österreich einen historischen Höchststand bei Asylanträgen mit 112.272 Anträgen. Eine deutliche Reduzierung in 2023 zeigt jedoch, dass Maßnahmen der Bundesregierung zum Teil gegriffen haben. Dennoch wurden 2.537 Asylanträge gestellt.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Rekordjahr 2022

Im Jahr 2022 stellten insgesamt 112.272 Personen in Österreich Asylanträge. Von diesen waren 83.660 Männer, 5.413 Frauen und 23.199 Minderjährige. Die meisten Antragsteller kamen aus Afghanistan, Indien, Syrien, Tunesien und Marokko. Nur Spanien, Frankreich und Deutschland verzeichneten mehr Anträge.

Das Jahr 2023

2023 zeigte eine Reduktion bei den Asylanträgen. Christian Stocker, Generalsekretär der Volkspartei, hebt hervor: „Konsequente Grenzkontrollen, Bekämpfung der Schleppermafia und schnellere Asylverfahren in Österreich haben sich als genau die richtigen Maßnahmen erwiesen.”

vergleich: 2023 zu 2022

2022 wurden 11.970 Asylanträge gestellt. In diesem Jahr waren es im November 2.537 Asylanträge, sprich es wurden 9.433 Anträge weniger gestellt. Stocker gibt sich in einer Presseaussendung der ÖVP sehr zufrieden.

Quellen

Share This Article
Leave a comment