Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Benko: Signa-Geschäftsführer fristlos gefeuert

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Rene Benko - SEPA Media - Carsten Harz

Die Unternehmensgruppe Signa sorgt erneut für Schlagzeilen. Timo Herzberg, der CEO der Signa Prime Selection AG und der Signa Development Selection AG, wurde am Montagabend fristlos entlassen. Ein dringender Verdacht auf Pflichtverletzung ist der Grund für diese dramatische Entscheidung.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Herzberg fristlos entlassen

Die Nachricht über Herzbergs Entlassung erschüttert die Wirtschaftswelt. Die Pressemitteilung von Signa unterstreicht die Schwere der Vorwürfe: “Ein dringender Verdacht auf grobe Verletzungen der Pflichten als Vorstandsmitglied” führte zu seiner sofortigen Entbindung von seinen Aufgaben.

Grossnigg neuer Vorstandsprecher

In den außerordentlichen Aufsichtsratssitzungen wurde Erhard Grossnigg als neuer Vorstandssprecher eingesetzt. Alfred Gusenbauer, Aufsichtsratsvorsitzender, betont Grossniggs Kompetenz: „Mit Erhard Grossnigg haben wir einen hervorragenden Fachmann und Spezialisten in Fragen der Sanierung.“

Gusenbauer über Grossnigg

Die Herausforderungen für Signa sind enorm, doch Gusenbauer zeigt sich entschlossen: „Leider mussten wir diese Entscheidung treffen. Die Verdachtslage war eindeutig und ließ den Aufsichtsräten keine andere Wahl.“ Er betont die Notwendigkeit von Vertrauen und Geschlossenheit in schwierigen Zeiten und sieht in Grossniggs Erfahrung einen Schlüssel zum Erfolg.

Quellen

Share This Article
Leave a comment