Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Corona-Impfung: NEOS fordern Maßnahmen statt Strafen

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Gerald Loacker - Parlamentsdirektion - Raimund Appel

Die NEOS verlangen von der Regierung wirkungsvolle Sofortmaßnahmen statt Strafen zur Erhöhung der Impfrate. “Die Bundesregierung muss dringend mit dem wirkungslosen Herumdoktern aufhören”, sagte Gesundheitssprecher Gerald Loacker gegenüber der APA. Er fordert neben einer flächendeckenden Antikörperstudie drei Sofortmaßnahmen: einen fixen Impftermin für alle Ungeimpften, von dem man sich aktiv abmelden muss, eine Ende der Gratistests und Impfen in der Apotheke.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Es sei “unehrlich, kontraproduktiv und komplette Realitätsverweigerung, wenn der Bundeskanzler ständig darauf beharrt, dass die Pandemie für die Geimpften vorbei sei – während rundherum schon wieder reihenweise Operationen abgesagt werden und Tausende geimpfte Eltern wieder bei ihren zum Teil ebenfalls geimpften Schulkindern in Quarantäne zu Hause sitzen müssen. Kurz muss endlich die Wahrheit aussprechen: Die Pandemie ist für alle erst dann vorbei, wenn die Durchimpfungsrate hoch genug ist. Erst dann sind Maßnahmen wie das Maskentragen und das dauernde Testen und Heimschicken von Schülern überflüssig. Erst dann können alle wieder ihr normales Leben führen. Dazu leistet die Regierung derzeit aber keinen Beitrag”, ärgert sich Loacker.

Zum Artikel

Share This Article
Leave a comment