Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Finanzombudsteam erstattet Anzeige wegen Signa-Krediten

Redaktion
Redaktion 2 Min Read
Rene Benko - SEPA Media - Carsten Harz

Laut einem Bericht des Magazins “profil” schuldet die Signa-Gruppe mehreren Banken mehr als zwei Milliarden Euro. Die Anzeige des Finanzombudsteams fordert nun eine detaillierte Überprüfung der Umstände, unter denen diese Kredite gewährt wurden. Es soll überprüft werden, ob alle notwendigen Risikovorsichtsmaßnahmen eingehalten wurden.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Fokus auf Signa Prime Selection​

Ein besonderes Augenmerk gilt der Frage, wie es dazu kommen konnte, dass sich das Kreditvolumen der Signa Prima-Selection-Gruppe in den letzten fünf Jahren verdoppelt hat, obwohl die Rückzahlung der jährlichen Kreditraten (ohne Zinsen) aus dem Cashflow seit 2018 anscheinend nicht sichergestellt war.

Wurden alle Risikovorkehrungen getroffen?

Ein weiteres besorgniserregendes Element ist der starke Anstieg der Kreditverbindlichkeiten der Signa Prime Selection. Dieses Unternehmen hält verschiedene Prestige-Projekte wie den Elbtower in Hamburg, das LaMarr und das Goldene Quartier in Wien. Interessant ist, dass Signa kürzlich einen Anteil ihrer Eigenkapitalbeteiligung am Goldenen Quartier verkauft hat.

Kredite von 3,5 auf 6 Milliarden Euro gestiegen

Die Anzeige weist darauf hin, dass die Bankverbindlichkeiten der Signa Prime Selection von 2017 bis 2022 von 3,5 Milliarden auf 6 Milliarden Euro gestiegen sind, während der Cashflow des Unternehmens in diesem Zeitraum nahezu unverändert bei rund 200 Millionen Euro pro Jahr lag. Dies führte zu einer zunehmenden Diskrepanz zwischen den jährlichen Kreditrückzahlungen und den Geldzuflüssen, die 2022 1,122 Milliarden Euro erreichte.

Große Bedenken

Zmuegg äußert Bedenken darüber, ob bei der Kreditvergabe die Rückzahlungsfähigkeit des Kreditnehmers oder die hypothekarische Sicherheit im Vordergrund stand. Er stellt die Frage, ob die gleichen Standards für KMU und kleine Bauträger gelten oder ob hier andere Maßstäbe angelegt wurden.

Banken schweigen

Zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung hat die FMA noch keinen Kommentar abgegeben. Die betroffenen Banken verweigerten unter Berufung auf das Bankgeheimnis jegliche Stellungnahme zu einzelnen Kreditkunden, betonten jedoch, dass sie stets alle vorgeschriebenen Vergaberichtlinien und Maßnahmen einhalten.

Quellen

Share This Article
Leave a comment