Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

NÖ-Wahl: NEOS bleiben Oppositionskraft

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Indra Collini - Facebook - Plakat

Nach der Landtagswahl am 29. Jänner wollen NEOS Niederösterreich eine “Oppositionskraft” bleiben.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

NEOS Plakatwelle

Indra Collini, Spitzenkandidatin der NEOS in Niederösterreich, präsentierte am Montag ihre neue Plakatwelle. Seit 2018 ist Collini Landesparteichefin in Niederösterreich verankert.

Den Schriftzügen ist zu entnehmen:

  • “Jetzt das Richtige tun – wähl NEOS”
  • “Mehr Einkommen, besseres Auskommen”
  • “Wähl saubere Politik”

"Saubere Politik"

„In Niederösterreich braucht es endlich saubere Politik, die die Menschen in den Mittelpunkt stellt und nicht die Mächtigen.“

Laut Collini gibt es derzeit in der Politik kaum politische Antworten auf die Teuerung und Energiewende. Ihr Wunsch für 2023 sei eine “saubere Politik für Niederösterreich, die anpackt und das Richtige tut”, betonte Collini. Darüber hinaus seien Senkungen von Steuern und Lohnnebenkosten dringend notwendig.

"NEOS ist eine verlorene Stimme"

 „Mutloser kann man in keine Wahl gehen“, kommentierte der freiheitliche Landesparteisekretär Alexander Murlasits den gestrigen Wahlkampfauftakt der Niederösterreichischen NEOS. „Mit der Ansage in Opposition bleiben zu wollen haben die NEOS ihren politischen Offenbarungseid geleistet.“

Quellen: Indra ColliniFPÖ NÖ

Indra Collini - Erste-Plakatwelle - NEOS Niederösterreich
Indra Collini - Erste-Plakatwelle - NEOS Niederösterreich

Share This Article
Leave a comment