Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

ÖVP übte 2017 Druck auf Wifo-Chef Badelt aus

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Thomas Schmid - ÖBAG

Der scheidende Chef des Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo), Christoph Badelt, hat in der aktuellen Ausgabe des “profil” bestätigt, dass die Türkisen in der ÖVP, namentlich Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid, im August 2017 im Wahlkampf Druck auf das Wifo ausgeübt haben. “Bei einem Mittagessen hat mir Thomas Schmid sehr rüde eröffnet, dass das Finanzministerium die Wifo-Grundsubvention um eine Million, also um ein Viertel, kürzen wolle”, sagte Badelt zum “profil“.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Bei einem Mittagessen hat mir Thomas Schmid sehr rüde eröffnet, dass das Finanzministerium die Wifo-Grundsubvention um eine Million, also um ein Viertel, kürzen wolle. Ich war davon völlig überrascht und wirklich wütend. Ich war erst kurz Wifo-Chef und dachte mir, ich bin sicher nicht der, der das Wifo finanziell zu Grabe trägt, und habe mit meinem Rücktritt gedroht. Dann sind einige Wochen vergangen, in denen ich versucht habe, über andere Kanäle auf Finanzminister Schelling und Schmid einzuwirken. (Christoph Badelt)

Quelle: profil

Share This Article
Leave a comment