Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

US-Militär tötete sieben Kinder bei einem Drohnenangriff

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
MQ-9 Reaper - US Air Force

Das US-Militär hat einen US-Luftangriff in der afghanischen Hauptstadt Kabul Ende August als “tragischen Fehler” bezeichnet. “Ich bin inzwischen davon überzeugt, dass bis zu zehn Zivilisten, darunter bis zu sieben Kinder, bei diesem Angriff auf tragische Weise ums Leben gekommen sind”, sagte US-General Kenneth McKenzie, der das US-Zentralkommando Centcom führt, am Freitag.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Außerdem halte man es für unwahrscheinlich, dass das Fahrzeug und die getöteten Personen eine direkte Bedrohung für die US-Streitkräfte dargestellt hätten oder mit Isis-K, einem Ableger der Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS), in Verbindung gestanden hätten.

Zum Artikel

Share This Article
Leave a comment