Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Vergeltung für Anschlag: Ranghoher ISIS-Terrorist wurde liquidiert

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
MQ-9 Reaper - US Air Force

Am Donnerstagabend tötete ein Selbstmordattentäter von ISIS mindestens 169 Afghanen und 13 US-Soldaten. Der Angriff fand am Flughafen von Kabul statt. Nun haben die Amerikaner mit einem Vergeltungsschlag geantwortet und einen ranghohen ISIS-Vertreter eliminiert.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Bill Urban, Sprecher des US-Zentralkommandos Centcom, nach dem Drohnenangriff in der Provinz Nangarhar: „Ersten Angaben zufolge haben wir das Ziel getötet.“ Bei dem getöteten Terroristen soll es sich um einen Planer des regionalen ISIS-Ablegers gehandelt haben.

Das US-Militär hat eigenen Angaben nach mit einem Vergeltungsangriff auf den Anschlag in Kabul reagiert. Der unbemannte Luftschlag in der afghanischen Provinz Nangarhar habe “einem Planer” von ISIS-K gegolten. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet unter Berufung auf einen US-Vertreter, dass die Person keine direkte Verbindung zum Terroranschlag am Kabuler Flughafen gehabt haben soll, jedoch von den USA verdächtigt wurde, in die Planung weiterer Attacken verwickelt zu sein.

 

Share This Article
Leave a comment