Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Wahlumfrage: ÖVP verliert erneut, FPÖ und SPÖ gewinnen

Redaktion
Redaktion 1 Min Read
Kanzler Sebastian Kurz und ÖVP - BKA Dragan Tatic

Die ÖVP unter Kanzler Sebastian Kurz bleibt in der Wählergunst zwar vorne, hat aber im vergangenen Jahr deutlich an Zuspruch verloren. Im selben Zeitraum haben sich SPÖ und FPÖ gut erholt. Für die Grünen geht es ebenfalls Richtung Keller, NEOS konnten zulegen. Diese Analyse lässt sich durch den Österreich-Trend von APA und ATV belegen.

- Werbung -
Werbung - Digital NakamWerbung - Digital Nakam

Die Volkspartei lag bei der Erhebung im April bei 33 Prozent und damit deutlich unter dem Ergebnis der Wahl im Jahr 2019 (37,5). Noch größer ist der Abstand zum Umfragehoch zu Pandemie-Beginn vor einem Jahr. Im April 2020 wurden für die ÖVP noch 46 Prozent ausgewertet.

SPÖ und FPÖ im Aufwind

War die Partei von Pamela Rendi-Wagner vor einem Jahr auf 17 Prozent abgestürzt, würden sie nun wieder 25 Prozent wählen. Aber auch die FPÖ kann bei Wählern punkten. Vom Tiefpunkt zehn Prozent vor einem Jahr ist man nun auf 18 Prozent hochgeklettert. In einer anderen Umfrage hat die FPÖ sogar wieder zwanzig Prozent. Die NEOS könnten heute auf neun Prozent vertrauen. 2019 hatten die pinke Fraktion bei der Nationalratswahl acht Prozent.

Share This Article
Leave a comment